Dialog  2009 - ...

Mit allen Sinnen wahrnehmend in Beziehung treten mit den Phänomenen der äußeren und inneren Natur. Extro- und introspektive Begegnungen. Fließendes Ineinandergreifen von Bewusstem und Unbewusstem im intuitiven, schöpferischen Ausdrucksprozess.

"Erkennen heißt nicht zerlegen, auch nicht erklären. Es heißt, Zugang zur Schau zu finden. Aber um zu schauen, muss man erst teilnehmen. Das ist eine harte Lehre."

 

Antoine de Saint-Exupery