"Der Künstler ist der Vertraute der Natur. Blumen halten Zwiesprache mit ihm durch die anmutige Biegung ihrer Stiele und die harmonischen Farbtöne ihrer Blüten. Durch jede Blume spricht die Natur ihn freundlich an."  Auguste Renoir

gegenständlich naturalistisch

Zeichnen und Malen hat für mich unmittelbar mit dem Sehen zu tun, mit der Art und Weise, wie wir Dinge betrachten. "Anschauen und Sehen - beides beginnt mit einer Sinneswahrnehmung, aber da endet ihre Gemeinsamkeit auch schon. Wenn ich die Welt anschaue und ihre Phänomene etikettiere, dann treffe ich unmittelbare Entscheidungen, augenblickliche Bewertungen: Ich mag oder ich mag nicht, ich akzeptiere oder lehne ab, gemessen an dem, was dem ICH nutzt.

Das Anschauen dient dem Überleben, dem Zurechtkommen, der Einflussnahme ...und darauf werden wir von unserem ersten Tag an geschult.

Das Sehen hingegen lässt mich plötzlich ganz Auge sein, ich vergesse dieses ICH, bin davon befreit und tauche ein in die Wirklichkeit, wie sie mir begegnet - ich werde ein Teil davon, ich nehme daran teil." - Frederick Franck

blüten & Vögel

blütenwesen